Kontakt

Einfach und bequem

So erreichst du mich am besten

pascal@nonamemagazin.de

Oder bequem über Discord: Pascal | パスカル#1783

Und auch über Social Media:

Schick mir eine Nachricht

Rechtlich notwendige Häkchen

FAQ

Warum NONAME Magazin?

Ganz einfach! Ich bin und will auch nicht der Protagonist in deinen Texten sein. Dein Produkt und/oder Deine Dienstleistung sollten immer im Fokus stehen. Sie sollen schließlich Dir als auch Deinen Kund:innen dienen und einen Mehrwert liefern. Deshalb NONAME, weil mein Name keine Rolle spielt.

Wo finde ich deine Preise?

Die kannst du ganz einfach bei mir anfragen. Leider kann ich keine Pauschalpreise für eine große Bandbreite von Projekten liefern, da jedes individuelle Projekt auch einen individuellen Arbeitsaufwand für mich darstellt. Aber keine Sorge, es lässt sich immer eine Vergütungsgestaltung finden, die uns beide zufriedenstellt. 

Woran bemisst sich dein Honorar/Preis für Texte?

Wie bei eigentlich allen Textern bemisst sich die Preisgestaltung anhand vieler Eigenschaften des Projekts. Darunter zählen bspw. Textlänge, Textart, mein benötigter Rechercheaufwand, benötigte Fachkenntnisse, wie viele Korrekturläufe benötigt werden, und so weiter… 

So wird es beispielsweise günstiger für Dich, wenn ich von Dir bereits beim Briefing viele Infos und vielleicht sogar schon die ein oder andere Idee von Dir bekomme. Denn das sind Schritte, die mir das Texten definitv erleichtern und das soll sich auch im Preis zeigen.

Wie sieht es mit „Rabatten“ aus?

Naja, hast Du beispielsweise ein Projekt, dass mich selbst total interessiert, dann wird der Preis dafür natürlich auch ein bisschen angepasst und ich verlange etwas weniger. Grundsätzlich bekommen NGOs und gemeinnützige Projekte bei mir immer einen weitaus günstigeren Preis. 

Was ist alles in deinem Preis inklusive?

Alles was das Erstellen eines Textes erfordert und immer mindestens ein Korrekturlauf, damit Du auch einen Text bekommst, der uns beiden gefällt. 

Wie sollte ein Briefing am besten aussehen?

Eine Step-by-Step-Anleitung findest du hier. 

Gibt es sonst etwas, dass ich beachten muss?

Ja, ganz wichtig ist, dass ich als Texter unter die Kunstberufe falle. Das bedeutet, dass eine Abgabe an die Künstlersozialkasse (KSK) für Dich anfallen kann. Mehr dazu findest du hier

Meine Frage wird hier noch nicht beantwortet…

Dann schreib mir gerne einfach und natürlich unverbindlich eine E-Mail an pascal@nonamemagazin.de oder auch über meine angegebenen Social-Media-Plattformen.

So erreichst Du mich auf Social Media: